facebook Twitter
pic1

Partner

RuV
Uvex
Marstall Premium Pferdefutter
Equistro
horsetelex

Veranstaltungen

Süd-Termine

24. - 25. November

DSP-Körung Neustadt-Dosse
Schaufenster der Besten

 

3. Dezember

Süddt. Freispringchampionat, Röhlingen

 

24. bis 27. Januar 2017

Hengsttage des Deutschen Sportpferdes 2018

 

Südpferde-App

Südpferde-App Die kostenfreie Südpferde App mit Süd-News, allen Terminen, Auktionspferden und vielem mehr.
» itunes appstore » Google Play Appstore

Süd-News


17. November 2017

Stuttgart: Sieg für DSP Alice und Simone Blum im GERMAN MASTER!

Für DSP Alice ist wohl das Schwabenland das neue Wunderland: Bereits am Donnerstagabend galoppierte die Deutsche Sportpferdestute im Zeitspringen beim fünf Sterne Turnier in Stuttgart zum Sieg mit fast zwei Sekunden Vorsprung. Gestern Abend, als zu später Stunde das Finalspringen um den Titel German Master, entschieden wurde war die Askari - Landrebell Tochter aus der Zucht von Ralf Mewes einmal mehr die Beste! Ihre Reiterin, die amtierende Deutsche Meisterin der Herren, Simone Blum, konnte sich über ihr erstes Auto, einen schicken Mercedes-Benz X-Klasse 4MATIC, freuen!

 

Ein Wiedersehen mit der sechsten Frau, die überhaupt den begehrten Titel German Master  gewinnen konnte, gibt es kommenden Samstag bei der DSP-Körung beim Schaufenster der Besten in Neustadt-Dosse. Hier findet auch ein Meet & Greet mit Simone Blum statt. Auf die Fans warten Autogramme und Selfies mit dem neuen Star der Springsportszene! -  www.schaufenster-der-besten.de

16. November 2017

German Masters: DSP-Siege und Junghengste

Was für ein Auftakt heute für die Deutschen Sportpferde beim Stuttgart German Masters: DSP Alice und Simone Blum siegten vor Colorit und Chrisitan Ahlmann in der Qualfikation zum German Masters Springen. Das wird spannend morgen Abend! Heute Vormittag gewann die amtierende U25 Europameisterin Lisa Maria Klössinger mit ihrem FBW Daktari die Einlaufprüfung für das Finale des Piaff-Förderpreises! 

Und morgen um 12.30 Uhr starten die Hengsttage des Deutschen Sportpferdes 2018 traditionell mit dem Auftritt von sechs Köraspiranten beim Stuttgart German Masters.

Folgende Hengste werden morgen präsentiert:

H v. Lord Leopold /Gardez 

H v. Amazing Spirit/Lord Loxley 

H v. Rocco Granata/De Niro 

H v. For Romance/Disco-Tänzer 

H v. Luis Figo/Rubin Royal 

H v. Diamond Hit/Don Larino 

Livestream auf www.clipmyhorse.de!

15. November 2017

DSP Belantis ist Masters Hengst 2017



Unter dem Sattel der erfolgreichsten Dressurreiterin der Welt, Isabell Werth, präsentierte sich der neue „Masters Hengst 2017“ im Scheinwerferlicht bei den Stuttgart German Masters 2017: Es ist DSP Belantis. Wie er mit seinen Bewegungen begeistert und wie cool der Hengst dabei ist, das zelebrierte Werth „live“ und lobte dabei den Masters Hengst: „DSP Belantis verkörpert die moderne Form des Dressurpferdes - sein Interieur und Potential sind herausragend!“ 
 


12. November 2017

Wolfgang Jung wird 65

Am 12. November feiert der Präsident des Zuchtverbands Brandenburg-Anhalt Wolfgang Jung (Groß Behnitz) seinen 65. Geburtstag.

Der 1952 im altmärkischen Engersen geborene und in Groß Behnitz bei Nauen beheimatete Landwirt ist von Kindesbeinen an mit Pferdesport und Pferdezucht vertraut. Nach seinem Studium etablierte er die Pferdezucht in dem Landwirtschaftsbetrieb, in dem er leitend tätig war, und engagiert sich seit dessen Neugründung 1991 im Pferdezuchtverband Berlin-Brandenburg, zunächst als Rassevertreter Warmblut und als Körkommissar. 2004 wurde er zum Vorsitzenden gewählt und wurde im selben Jahr auch Mitglied im Präsidium des Pferdesportverbandes Berlin-Brandenburg.

Als Vorsitzender des Pferdezuchtverbandes setzte sich Jung für die Fusion Berlin-Brandenburgs mit Sachsen-Anhalt ein und war einer der „Väter“ des gemeinsamen Ursprungszuchtbuches Deutsches Sportpferd (DSP) mit den südlichen Nachbarn in Sachsen-Thüringen. Auch die Entwicklung des Schaufensters der Besten zum international beachteten Zucht-Highlight in Neustadt/Dosse gehört mit zu seinen Verdiensten. Mit dem Beitritt Brandenburg-Anhalts zur Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Verbände (AGS) im Jahr 2009 kam ein weiteres wichtiges Projekt hinzu. Im Jahr 2014 entschied die AGS künftig in allen der AGS angehörenden Zuchtgebieten die Rasse Deutsches Sportpferd (DSP) einzuführen.

Von 2005 bis 2009 war Wolfgang Jung Mitglied im Vorstand Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), des Weiteren ist er seit Jahrzehnten in seiner Kommune ehrenamtlich u.a. als Ortsvorsteher tätig sowie im Bauernverband aktiv. Für seine Verdienste wurde der renommierte Pferdezüchter mit der Ehrennadel in Gold des Pferdezuchtverbandes Berlin-Brandenburg (2011) sowie der Gustav-Rau-Medaille der FN (2012) ausgezeichnet. FN Press/hbm

7. November 2017

Premiere: DSP-Stutenchampionat in München

Erstmals wird 2018 im Rahmen der Hengsttage des Deutschen Sportpferdes das Stutenchampionat des Deutschen Sportpferdes ausgetragen. Am Samstag, dem 27. Januar treten insgesamt zehn vier- bzw. fünfjährige Stuten in München zur Kür der DSP-Stute des Jahres an.

Den antretenden Ausstellern winkt insgesamt ein Preisgeld von 5000 Euro. Jeder Mitgliedsverband der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände kann zwei Stuten für das Championat nominieren. Interessierte Züchter wenden sich direkt an ihre Zuchtleitung.

Zur Ausschreibung

6. November 2017

Sensationeller Auktionsverlauf in Marbach: Cosmopolitan Preisspitze

Mit einem sensationellen Gesamtergebnis und einem Gesamtumsatz von erstmals über einer Million Euro schloss die Süddeutsche Reitpferdeauktion am 5. November 2017 in Marbach ab. Auktionsleiter Fritz Fleischmann strahlte: „Wir haben eine top Verkaufsrate, den Durschnittspreis um über 4000 Euro gesteigert und das freut mich besonders: eine sehr gute Preisstruktur bei den Springpferden. Im Springlot konnten wir unsere Qualität deutlich steigern und sehr gut ausgebildete und zum Teil bereits platzierte Pferde anbieten. Dies zog viele Interessenten nach Marbach und die gute Qualität führte auch zu einer deutlichen Preissteigerung.“

Den Spitzenpreis erzielte der Landes- und Süddeutsche Champion Cosmopolitan. Der dreijährige Concetto-Larimar-Sohn aus der Zucht und ausgestellt von der PBM Pfefferle GmbH aus Mengen begeisterte mit seinem extravaganten Bewegungsablauf. Für 85.000 Euro sicherten sich Käufer aus Australien den braunen Strahlemann, den seine Ausbilderin Ines Knoll am Gala-Abend zum Livegesang von Tenor Ruben Mura von der Stuttgarter Staatsoper, phantastisch in Szene setzte. Freuen darf sich die Schöffner Dressage Gbr in Vechta, in deren Händen die weitere Ausbildung des Multi-Champions künftig liegt. 

> Auktionsergebnis Einzelpreise
> Auktionsstatistik



5. November 2017

Auktionsreihenfolge Süddeutsche Reitpferdeauktion

Heute startet um 14 Uhr die Süddeutsche Reitpferdeauktion in Marbach. Anbei finden Sie die Auktionsreihenfolge.
> Auktionsreihenfolge

4. November 2017

Süddeutsche Sattelkörung: Drei Hengste gekört - ein Hengst anerkannt

Zur Süddeutschen Sattelkörung am Samstag, dem 4. November 2017, im Rahmen des Marbacher Wochenendes stellten sich 15 Hengste der Körkommission bestehend aus den Zuchtleitern Dr. Carina Krumbiegel, Cornelia Back, Hans-Willy Kusserow und Uwe Mieck, sowie der Sportfachfrau Dressur Ina-Katrin Schmid und Sportfachmann Springen Olaf Peters körte drei Hengste für die Deutschen Sportpferde. Dies waren der bewegungsstarke Antango-Sandro Hit-Sohn gezogen von der Zuchtgemeinschaft Riß in Medlingen. Der amtierende baden-württembergische Landeschampion glänzte mit hervorragenden bergauf Bewegungen und konnte auch am Sprung eine gute Figur machen. Den „kompletten“ Hengst, wie ihn die Körkommisson beschrieb, zeichneten sie darüber hinaus mit der Prämie aus.

Auch der zweite Prämienhengst, ein dreijähriger Sohn des internationalen Springstars Colorit aus einer Mutter von Vivaldi van de Kampel bestach mit souveränem und vermögendem Freispringen abgerundet dazu noch mit sehr guten Grundgangarten. Gezogen wurde er von Rolf Rittmann aus Künsbach. Dritter im Bunde der gekörten ist ein Sohn des Don Olymbrio aus einer Mutter von Rivero II. Er stand bereits als Fohlen unter seinem klangvollen Namen Diego da Silva im Lot der Elite-Fohlenauktion in Nördlingen. Der typvoll und maskulin aufgemachte Fuchs wurde vom Haupt- und Landgestüt Schwaiganger ausgestellt und stammt aus der Zucht von Ferdinand Sanladerer in Neuburg/Inn. Der dreijährige Hengst hat bereits seinen 14-Tage-Test abgelegt und präsentierte sich in der Reitpferdeprüfung schön bergauf mit hoher Bewegungsqualität.

Die Anerkennung für das Deutsche Sportpferd erhielt der bereits neunjährige Spirit of Westfalia, ein Sohn des Sandro Hit aus einer Mutter von Donnerhall. Der in S-Dressuren siegreiche Dunkelbraune ist bereits in Westfalen gekört und stammt aus der Zucht der Zuchtgemeinschaft Schulte aus Ahlen. Ausgestellt wurde er von Stefan Göbel aus Münster.

> Ergebnis Süddt. Sattelkörung 2017



Weitere News aus 2017: