facebook Twitter
pic1

Partner

RuV
Uvex
Marstall Premium Pferdefutter
Equistro
horsetelex

Veranstaltungen

Süd-Termine

24. - 25. November

DSP-Körung Neustadt-Dosse
Schaufenster der Besten

 

3. Dezember

Süddt. Freispringchampionat, Röhlingen

 

24. bis 27. Januar 2017

Hengsttage des Deutschen Sportpferdes 2018

 

Südpferde-App

Südpferde-App Die kostenfreie Südpferde App mit Süd-News, allen Terminen, Auktionspferden und vielem mehr.
» itunes appstore » Google Play Appstore

Süd-News


6. Dezember 2017

DSP-Hengsttage: Das Lot ist online

Das Lot der DSP-Hengsttage vom 24. bis 27. Januar 2018 ist online. Hier finden Sie die Dressur- und Springhengste mit Pedigree und Videoclip.

 

Springlot

 

Dressurlot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Dezember 2017

Das Lot der 15. Hengsttage des Deutschen Sportpferdes steht!

4. Dezember 2017

Ergebnisse Süddeutsches Freispringchampionat

29. November 2017

Süddeutsches Freispringchampionat am 3. Dezember in Ellwangen-Röhlingen

 

29. November 2017

RPS sucht Verbandsmanager

Der Pferdezuchtverband Rheinland-Pfalz-Saar e.V.

sucht zum nächstmöglichen Termin

eine/n Verbandsmanager/in

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.



29. November 2017

DSP Körung und Anerkennung im Landgestüt Zweibrücken

Am kommenden Freitag beginnt die DSP Körung und Anerkennung durch den Pferdezuchtverband Rheinland-Pfalz-Saar e.V.
16 Hengste sind angemeldet. Um 14:00 Uhr beginnt die Körung mit der Pflastermusterung, um 15:30 Uhr folgt das Freispringen. Nach dem Freispringen soll der Tag mit einem Treffen in vorweihnachtlicher Atmosphäre ausklingen. Die Bewirtung erfolgt durch den Zuchtverein Zweibrücken. Für Samstag stehen ab 10:00 Uhr das Longieren und das Freilaufen auf dem Programm. Für die dreijährigen ist die Vorstellung unter dem Sattel geplant.

Zeitplan

Hengstlot

 

 

 

 

 

 

25. November 2017

DSP-Körung Neustadt: Antango und Cassoulet stellen die Sieger

Die Siegerhengste der Körung für das Deutsche Sportpferd im Rahmen des Schaufensters der Besten in Neustadt (Dosse) sind gekürt. Dressursieger ist die Katalognummer 1 von Antango­­–Fidertanz–Donnerhall (Züchter und Aussteller: Volkmar und Heike Schadock, Heideblick). „Ein wunderbar modern aufgemachter Nobelmann im bergauf konstruierten Seitenbild, was er dann auch im Trab mit federnder Bewegungsdynamik und überzeugendem Gleichgewicht in der Longenarbeit bestätigte", lobte Dietmar Schulz, Sportvertreter Dressur in der Körkommission, den Siegerhengst, dessen Züchter die Quaterback Bronze Skulptur als Wanderpokal ein Jahr lang in ihre Vitrine stellen dürfen. Für 52.000 Euro wechselte er den Besitzer und findet seine neue Heimat im Gestüt Ahlers in Hatten bei Oldenburg. Die weiteren Prämienhengste im Dressurlot waren mit Nr. 17 ein Junghengst von Millennium/T. aus einer Mutter von Sir Donnerhall I (Züchter: Jens Roebken, Rastede-Ipwege; Aussteller: Heinrich Ramsbrock, Menslage) und Nr. 19 ein Sohn des Quantensprung aus einer Mutter von Hotline (Züchter und Aussteller: Prof. Dr. Karsten Harms, Rosdorf). Letzter war mit 55.000 Euro Preisspitze der Auktion der gekörten und nicht gekörten Hengste und wird bei Herbert Ulonska auf der Hengststation Maas J. Hell in Schleswig-Holstein seine Beschälerbox beziehen.

Im Springlot ging die Siegerschärpe an die Katalognummer 38 von Cassoulet–Lancelot Quainton–Pius (Züchter: Martin Scheide, Großromstedt; Aussteller: Joachim Fiur, Weimar). Auch ihn sicherte sich in der Auktion die Hengststation Maas J. Hell in Klein Offenseth. „Ein Hengst mit ganz viel Ausstrahlung, der vom ersten Tag an Herr des Geschehens war“, kommentierte der dreifache Derbysieger André Thieme als Sportvertreter Springen in der Jury. „Von Anfang an bewegte sich der Hengst mit sehr guten, elastischen und energischen Grundgangarten immer bergauf und immer auf dem Hinterbein. Jeder Sprung war extrem kraftvoll, souverän und mit wahnsinnig guter Technik und sehr sehr großem Vermögen." Die Züchter des Siegerhengste erhielt die Kolibri-Statue als Wanderpokal.  Ebenfalls prämiert wurde der Hengst Nr. 43 von For Pleasure–Clinton–Contender (Züchter und Aussteller: Juergen Kurz, Frielendorf). Insgesamt 50 Junghengste bewarben sich um den ersten Schritt zur Zuchtzulassung für die in der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände gezüchtete Rasse Deutsches Sportpferd. 17 von ihnen erhielten das begehrte Prädikat „gekört". Fünf Hengste wurden prämiert.

> Körergebnis 2017
> Auktionsergebnis 2017

20. November 2017

52 Hengste zur Körung für das Deutsche Sportpferd in Neustadt (Dosse)

Schaufenster der Besten mit DSP-Körung, Show und Auktion am 24. und 25. November in der Graf von Lindenau-Halle

Das Schaufenster der Besten, die erfolgreiche Kombination aus Körung für das Deutsche Sportpferd, Auktion und Pferdeshow, feiert 2017 seine 15. Ausgabe. Am 24. und 25. November öffnen sich wieder die Tore der Graf von Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse) für Gäste, Teilnehmer und natürlich die Vierbeiner.


Vor wenigen Wochen bewarben sich die Junghengste des Jahrgangs 2015 bei vier  Vorauswahlen um die Zulassung zur Körung für die in der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände gezüchtete Rasse Deutsches Sportpferd. Und eines steht bereits jetzt fest, der Neustädter Jahrgang 2017 verspricht hoch interessant zu werden! 52 Kandidaten umfasst in diesem Jahr das Lot der Teilnehmer. 28 von gehören zur dressurbetonten Abteilung. Erneut sind mehrere Söhne des Bundeschampions und Vize-Weltmeisters DSP Belantis, der einst selbst Körungssieger in Neustadt war, dabei.
Die weitere Kollektion zeigt sich genetisch breit gefächert. Hengste wie Sezuan, Bernay, Bombastic, Escolar, Quaterback, Sir Donnerhall I, Johnson, De Niro, Diamond Hit, Millennium/T., Dante Weltino, Goldberg, Quantensprung, Saint Cyr/T., Christ, San Amour I und Van Vivaldi zeichnen sich als Väter im Dressurlot verantwortlich. Die 24 springbetont gezogenen Köraspiranten stammen in diesem Jahr unter anderem von Hengsten wie Stakkato Gold, Diatendro, Casario I, Cassoulet, Pessoa VDL, Naldo, Cellestial, Captain Olympic, Caleo, Discar, Cristallo I, Embassy II, Caleo, I'm Special de Muze, Diacontinus, For Pleasure und Cornet Obolensky ab.


Den Auktionshammer wird am Samstagabend erneut Hendrik Schulze Rückkamp in der Graf von Lindenau-Halle schwingen. Doch zuvor heißt es wieder „It's Showtime“. Am Samstagnachmittag erwarten die Besucher der Lindenau-Halle erneut rassige Pferde, spektakuläre Akrobatik und fantastische Musik. Dabei wird Voltigier-Weltcupsieger Daniel Kaiser mit seiner Travolta-Show begeistern, Simone Blum, der es auf ihrer in Brandenburg-Anhalt gezogenen Stute DSP Alice in diesem Jahr als zweite Frau überhaupt gelang den Deutschen Meistertitel bei den Herren zu gewinnen, hat ebenfalls ihr Kommen angekündigt. Mit dabei sind außerdem echte Hengstjuwelen, die in den letzten Jahren ausgesprochen erfolgreich in der Deutschen Sportpferde-Zucht gewirkt haben. Starvererber geben sich mit vielen ihrer erfolgreichen Spitzennachkommen und gekörten Söhnen die Ehre. Ein Wiedersehen gibt es natürlich mit Körhengsten der vergangenen Jahre, deren Karriere beim Schaufenster in Neustadt ihren Anfang nahm.

Tickets für die Veranstaltung können ab sofort unter Telefon 033971 606 947 oder direkt im Internet unter www.schaufenster-der-besten.de bestellt werden.
 

> Körlot 2017



Weitere News aus 2017: