facebook Twitter
pic1

Partner

RuV
Uvex
Marstall Premium Pferdefutter
Equistro
AG Süddeutscher Hengsthalter
Horse-Gate
Reiterjournal
horsetelex

Veranstaltungen

Süd-Termine

26./27. August
Süd-Shetty-Weekend Ansbach

30. August bis
3. September

Bundeschampionate Warendorf

23. September
DSP-Fohlenauktion Last Chance
Darmstadt-Kranichstein

 

Südpferde-App

Südpferde-App Die kostenfreie Südpferde App mit Süd-News, allen Terminen, Auktionspferden und vielem mehr.
» itunes appstore » Google Play Appstore
31. Juli 2017

Überflieger heiß begehrt

Das war eine Show, wenn der markant gezeichnete Sohn des Emerald van het Ruytershof – Blue Balou auf den Immenhöfen in den Präsentationen seine runden zog. Stolz und Selbstbewusst präsentierte sich der mit viel Bewegungsmechanik versehene Braune gezogen vom Gestüt Elstertal in Wolfersdorf in beiden Präsentationen und in der Auktion. Aber nicht nur seine Aufmachung ist einzigartig, auch sein Pedigree lässt vieles erhoffen. Kein Wunder, dass er in der abschließenden Auktion in einem spannenden Bieterduell zur Preisspitze avancierte. Auktionator Hendrik Schulze Rückamp ließ seinen Hammer bei stolzen 26.000 Euro fallen. Erox GE, wie der Emerald-Sohn heißt, wird im Schwarzwald in einem renommierten Gestüt aufwachsen.

20.000 Euro erzielte der Sohn des Ogano-Sitte aus einer Mutter von Quincy aus der Zucht von Andreas Freyaldenhoven. Er wechselte in internationale Sporthände in die Schweiz. Ein Hengstfohlen von Cornet Obolensky aus der EM-Teilnehmerin Celeste Chocolate aus der Zucht von Dr. Wolf-Dieter Wagner wurde für 17.000 Euro zugeschlagen. Und King Lui, der toll aufgemachte Sohn des Kannan aus einer Mutter von Landor S aus der Zucht von Dirk Seidel, wurde an einen Hengstaufzücher aus dem hohen Norden zugeschlagen.

Auktionsleiter Fritz Fleischmann, der Geschäftsführer Roland Metz der in Berlin die Global Jumping Foals managte vertrat, konnte bei der zweiten Auflage in Donaueschingen reges Interesse an den Überfliegern auf den Immenhöfen verzeichnen. Die 13 Fohlen erzielten im Schnitt 12.192 Euro (Vorjahr: 11.321 Euro). „Damit konnten wir hier in Donaueschingen an unsere hervorragenden Auktionsergebnisse von Viernheim und Nördlingen anknüpfen“, freut sich Fleischmann, der am 24. August im oberschwäbischen Riedlingen die 60. Fohlenauktion des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg ausrichtet. Die letzte Möglichkeit auf einen Auktionskauf eines Deutschen Sportpferdefohlens bietet die Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH am 23. September beim CDI****/CSI*** in Darmstadt-Kranichstein. 
> Ergebnis Donaueschingen 2017

E-Paper Auktionskatalog 2017

22. Juli 2017

29. Juli 2017: DSP-Fohlenauktion Überflieger in Donaueschingen

Mit 14 Überfliegern treten die Süddeutschen Pferdezuchtverbände zur zweiten DSP-Fohlenauktion auf den Immenhöfen in Donaueschingen an. Nach der hervorragend gelungenen Premiere war es für Familie Frese und Auktionsleiter Roland Metz ganz klar, dass es eine Fortsetzung geben wird. Und das Lot 2017 ist mindestens genauso, wenn nicht noch hochkarätiger als im Vorjahr:  Gleich zweifach ist der weltbeste Springpferdevererber Diamant de Semilly als Vater vertreten. Mit Cornet Obolensky reiht sich die Nummer drei der weltweit erfolgreichsten Vererber gefolgt von Kannan, der in diesem Ranking die Nummer 5 ist, ein. Zwei Nachkommen stellt der über das Gestüt Birkhof in Baden-Württemberg angebotene ehemalige Springstar Ogano Sitte. Mit je einem Nachkommen sind Cicero Z, Eldorado van de Zeshoek, Emerald van het Ruytershof, Quasimodo van de Molendreef, Vancouver D‘ Auvray und Vagabond de la Pomme vertreten. Mit Crumble und Unikato gesellen sich zwei junge viel gefragte Hengste als Fohlenväter dazu.

Am Freitagnachmittag reisen die „Überflieger“ in Donaueschingen an. Und um 20.30 Uhr gehört der Parcours ca. 30 Minuten den Stars von morgen, die sich in einer Präsentation dem Donaueschinger Publikum präsentieren. Ein zweites Mal passiert dies am Samstag um 13 Uhr. Und am Abend um 20.30 Uhr heißt es dann Hände hoch zum Bieten! Auktionator Hendrik Schulze Rückamp wird am Auktionspult stehen und die Überflieger meistbietend zuschlagen. Die beiden Präsentationen und die Auktion können via Livestream auf www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de weltweit verfolgt werden – und in der Auktion können sich selbstverständlich Kaufinteressenten aus aller Welt nach vorheriger Anmeldung telefonisch einschalten.

Erste Eindrücke von den Überfliegern gibt es online unter www.deutsches-sportpferd.de


2. August 2016

Sensationelle Auktionspremiere auf den Immenhöfen

Überflieger kosten im Schnitt 11.321 Euro – Kannan stellt die Preisspitze

Das war ein Fest, ein ganz spezielles für die Fohlen beim CSI Donaueschingen Immenhöfe. Die Auktionspremiere der „Überflieger“ hat alle bisherigen DSP Fohlenauktionen getoppt! Mit dem sensationellen Schnitt von 11.321 Euro für die 14 exklusiv abstammenden Fohlen schloss die erste Fohlenauktion auf den Immenhöfen ab. Die Preisspitze stellte die Nummer 2 der WBFSH-Springverber Kannan in Anpaarung mit einer Tochter des Quincy (Omni Star). 18.500 Euro legte das Gestüt Grenzland aus Eimeldingen für diesen schmucken auf den Namen Kanebo hörenden kleinen braunen Hengst an. Er ist sowohl züchterisch als auch sportlich hoch interessant gezogen und wenn alles klappt, vielleicht in einigen Jahren unter Hans Dieter Dreher im Parcours zu bewundern. Erstmals stellte der kleinste DSP-Zuchtverband Rheinland-Pfalz-Saar die Preisspitze auf einer Fohlenauktion und die beiden Züchter und Aussteller Andreas Freyaldenhoven und Edgar Langen feierten bis spät in die Nacht beim Fest der Pferde ihre Preisspitze!

 

> Auktionsergebnis Donaueschingen 2016



27. Juli 2016

DSP-Fohlenauktion Überflieger am 30. Juli 2016

> Auktionsbedingungen deutsch/englisch
> Auktionsergebnis Donaueschingen

5. Juli 2016

20. "Fest der Pferde" mit DSP-Fohlenauktion „Überflieger“ am 30. Juli

 

Das Lot mit Videoclips

 

Erstmals veranstaltet die Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH im Rahmen des internationalen Springturniers CSI2* vom 28. bis 31. Juli auf den Immenhöfen in Donaueschingen eine Auktion mit Deutschen Sportpferde-Fohlen: 12 "Überflieger" des Jahrgangs 2016 mit namhaften Springabstammungen kommen am Samstagabend unter den Hammer.

Mit insgesamt ca. 20.000 Zuschauern, 200 Reitern und über 30 Ausstellern ist das internationale Reitturnier auf den Immenhöfen ein magischer Anziehungspunkt für Reitsportbegeisterte. Reitsport hautnah erleben in Kombination mit einem ausgefallenem und bunten Showprogramm das ist auf den Immenhöfen zum 20. Turnierjubiläum einmal mehr garantiert. Darüber hinaus können die Besucher ein vielfältiges gastronomisches Angebot genießen. Genau diese Kombination aus hochklassigem Sport, spannender Unterhaltung, einem bunten Rahmenprogramm und regionalem Charme macht das Reitturnier auf den Immenhöfen seit Jahren zum "Fest der Pferde". Mehr Informationen zum Fest des Pferdes unter www.rz-frese.de

 

Veranstaltungsort

Reitzentrum Frese Immenhöfe

Immenhöfe 4

78166 Donaueschingen